Text vergrössern Text verkleinern Text zurückstellen

Hundesteuer

Hundesteuer 2017

Die Hundesteuer (inkl. Kantonale Gebühr für die Kennzeichnungskontrolle)  2017 beträgt unverändert Fr. 130.- pro Hund.

Folgende Neuerungen gelten ab dem Jahr 2017:

Es werden keine Hundemarken (Kontrollzeichen) mehr abgegeben.

Die Hundesteuer wird im Laufe des Monats April durch die Finanzverwaltung in Rechnung gestellt.

Der Halter ist bei der Hundedatenbank www.amicus.ch für folgende Ereignisse zuständig:
- Halterwechsel: die Abgabe und/oder Übernahme eines Hundes
- Ausfuhr des Hundes ins Ausland
- Tod des Hundes
- Eigene Adressänderung

Bei dieser Gelegenheit machen wir alle neuen HundehalterInnen darauf aufmerksam, dass die Personen-ID (Neue Registration) bei der Finanzverwaltung abgegeben wird.

Die Melde- und Steuerpflicht besteht für alle Hunde, welche am 1. April 2017 mindestens 3 Monate alt sind.

Wir danken allen HundehalterInnen für die prompte Registrierung und Bezahlung der Hundesteuer.


Finanzverwaltung Winznau
Telefon 062 295 43 75

Anmelden