Text vergrössern Text verkleinern Text zurückstellen

Aktuelles aus dem Gemeinderat 01.10.2014

 Christian Düringer; neuer Schulhauswart in Winznau

Nach 40-jähriger treuer und verdienstvoller Tätigkeit kann der beliebte Winznauer Schulhauswart Markus Hüsler im Frühjahr 2015 seinen wohlverdienten Ruhestand antreten.

Mitte August 2014 hat der Gemeinderat deshalb die Stelle des Schulhauswarts öffentlich ausgeschrieben. Auf das Stelleninserat sind 27 Bewerbungen eingegangen. Drei Bewerber sind zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch mit dem Gemeindepräsidenten, dem Ressortleiter und der Schulleiterin eingeladen worden. Dieses Gremium beantragte dem Gemeinderat, den ortsansässigen Christian Düringer als neuen Schulhauswart der Gemeinde Winznau zu wählen. Nach einem Vorstellungsgespräch vor dem Gemeinderat wurde der Wahlantrag einstimmig bestätigt und Christian Düringer zum neuen Schulhauswart der Gemeinde Winznau gewählt. Er wird die Stelle per 1. Januar 2015 antreten und während zwei Monaten von Markus Hüsler in seine Aufgabe eingeführt werden.

Christian Düringer ist 37 Jahre alt, lebt mit seiner Partnerin in Winznau und ist im Dorf aufgewachsen. Ursprünglich hat er eine Lehre als Maurer absolviert. In den letzten Jahren arbeitete er als Betriebswächter beim Kernkraftwerk Gösgen. Nach dem Stellenantritt wird der Gewählte die Ausbildung als Hauswart mit eidgenössischem Fachausweis in Angriff nehmen.

Christian Düringer ist Offizier der Feuerwehr Winznau und seit Jahren als Behörden- und Vereinsmitglied in Winznau aktiv. Entsprechend kennt er die Gemeinde und die Anforderungen an seine künftige Stelle gut.

Der Gemeinderat ist überzeugt, mit Christian Düringer einen engagierten und sehr motivierten Mitarbeiter gewählt zu haben. Der Rat sowie das Gemeindepersonal gratulieren dem Neugewählten herzlich und wünschen ihm heute schon viel Erfolg, Freude und Befriedigung in seinem neuen Tätigkeitsbereich.

In Kürze

Peter Näf, Winznau, welcher viele Jahre das Winterdienstteam der Gemeinde Winznau unterstützte, ist in den Ruhestand getreten. Auf Antrag der Werkkommission hat der Gemeinderat Herrn Jörg Näf, Winznau, als Nachfolger gewählt. Jörg Näf ist mit den Schneeräumungsarbeiten bestens vertraut und amtet zudem als Stellvertreter des Werkhofmitarbeiters.

In Folge Demission von Herrn René Annaheim ist dem Gemeinderat Andreas Hiesberger zur Wahl in die Feuerwehrkommission vorgeschlagen worden. Der Winznauer wurde einstimmig als Kommissionsmitglied gewählt. Er übt die Funktion des Materialverwalters aus.

Wie bereits in den Vorjahren ist der Jubla Winznau für das diesjährige Herbstlager ein Beitrag von Fr. 2.-- pro am Lager teilnehmendes Winznauer Kind und Lagertag gesprochen worden. Dreissig Winznauer Kinder haben sich für das Lager vom 27. September bis 4. Oktober in Neirivue (FR) angemeldet.

 

Anja Näf

Anmelden