Text vergrössern Text verkleinern Text zurückstellen

Gemeinderatssitzungen vom 13.08.2013 & 27.08.2013


In die neue Amtsperiode gestartet

An seiner Sitzung vom 13.08.2013 ist der neugewählte Gemeinderat in die Amtsperiode 2013-2017 gestartet. Gemeindepräsident Daniel Gubler erklärte in seinen Begrüssungsworten, dass eines seiner wichtigsten Ziele ein guter Teamgeist ist, damit schnell, rationell und effizient gute Entscheide zugunsten der Gemeinde gefällt werden können. Dazu gehört auch, dass lösungsorientiert Sachpolitik betrieben und offen miteinander geredet wird und mögliche Meinungsunterschiede ausdiskutiert werden können. Ein weiteres Ziel ist die kundenfreundliche Behandlung der Anliegen aus der Bevölkerung und der Behördenmitglieder. „Ich bin überzeugt, dass diese Ziele für den Gemeinderat eine Selbstverständlichkeit sind und freue mich auf die Zusammenarbeit und wünsche viel Erfolg und Zufriedenheit im Amt“, so Daniel Gubler abschliessend. Damit der Gemeinderat seine Amtsgeschäfte aufnehmen konnte, hat der Gemeindepräsident als erstes die Vereidigung, resp. die Amtsgelöbnisabnahme der Gemeinderatsmitglieder vorgenommen.

Die erste Amtshandlung des frisch vereidigten Gemeinderates war dann die Beratung und Beschlussfassung über die Ressortzuteilung und deren Stellvertretungen für die Amtsperiode 2013 - 2017. Diese präsentiert sich wie folgt:

Ressortleiterin Gisela Stoll (unverändert)
Öffentliche Sicherheit
Information
Gesundheit und soziale Sicherheit
Stellvertretung: Roland Kühne

Ressortleiter Roland Kühne (unverändert)
Erziehung, Bildung, Kultur, Freizeit
Stellvertretung: Alex Weber

Ressortleiter Peter Fehlmann
Gemeindewerke (Infrastrukturen)
Stellvertretung: Adrian Zürcher

Ressortleiter Alex Weber
Volkswirtschaft
Umwelt und Energie
Stellvertretung: Gisela Stoll

Ressortleiter Adrian Zürcher
Bau
Stellvertretung: Peter Fehlmann

Ressortleiterin Verena Rutschi Herren
Planung, Verkehr, Finanzen
Stellvertretung: GP Daniel Gubler

Weiter wurden organisatorische Punkte für die neue Amtsperiode festgelegt. So finden die Gemeinderatssitzungen wie bisher vierzehntäglich, jeweils am Dienstagabend in den ungeraden Wochen statt.

Wahl und Vereidigung der Kommissionen, Delegierten und des Friedensrichters

Die seitens der drei Ortparteien CVP, FDP und SP für die neue Amtsperiode vorgeschlagenen Mitglieder und Ersatzmitglieder der Kommissionen sowie die Delegierten und der Friedensrichter wurden durch den Gemeinderat einstimmig gewählt. Mit Freude konnte der Rat feststellen, dass mit Ausnahme von zwei Vakanzen (Ersatzmitglied Baukommission und Ersatzmitglied Wahlbüro) alle Ämter für die neue Amtsperiode besetzt werden konnten. Dies ist nicht selbstverständlich. Der Rat dankt allen Einwohnerinnen und Einwohnern, die sich neu oder erneut für ein Amt zur Verfügung stellen.

Die Vereidung der gewählten Behördenmitglieder sowie die Konstituierung der Kommissionen haben am 19.08.2013 in der Mehrzweckhalle Winznau stattgefunden. Der anschliessende Apéro bot Gelegenheit für einen Gedankenaustausch und sich näher kennen zu lernen.

In Kürze:

Die Planungskommission wurde beauftragt, eine Stellungnahme zur Neugestaltung des Finanzausgleichs und der Aufgaben zwischen dem Kanton und der Gemeinden zu verfassen und dem Gemeinderat Bericht und Antrag zu stellen.

Das Inventuramt der Einwohnergemeinde Winznau wurde per 1. Dezember 2013 Herrn Adrian Zürcher, Gemeinderat der Einwohnergemeinde Winznau, übertragen.

Der Kanton Solothurn ist Gastkanton der diesjährigen OLMA. Am Samstag, 12.10.2013 sollen sich alle 118 Solothurner Gemeinden am OLMA-Festumzug sowie am Showact in der Arena mit ihrer Fahne präsentieren. Der Gemeinderat hat beschlossen, an diesem Anlass teilzunehmen und als Gemeindevertreter und Fahnenträger Adrian Zürcher delegiert. Weiter wurde der Anschaffung einer den Vorgaben entsprechenden Fahne zugestimmt.

Auf Antrag der Gemeindeschreiberin wurden die Daten für die Gemeinde-Anlässe 2014 festgelegt.

Um der Bevölkerung die Kontaktaufnahme mit den einzelnen Ressortleitungen des Gemeinderates zu vereinfachen, hat der Rat den Vorschlag von Gemeinderat Alex Weber gutgeheissen und die Einrichtung von funktionellen E-Mail-Adressen je Ressort beschlossen. Diese E-Mail-Adressen werden in Kürze auf der Homepage der Einwohnergemeinde Winznau aufgeschaltet.

Am Samstag, 14.09.2013 findet wiederum der von der Umweltschutzkommission organisierte Clean-Up-Day in Winznau statt. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen teilzunehmen. Treffpunkt: 9.00 Uhr, Areal Stucortec Winznau.

Anja Näf

Anmelden