Text vergrössern Text verkleinern Text zurückstellen

Gemeinderatssitzungen Januar 2012

Erneuerung Erschliessung Giessenwinznau bko

An der Gemeindeversammlung vom 12. Dezember 2011 hatte der Winznauer Souverän einstimmig dem gemeinderätlichen Kreditantrag in Höhe von brutto Fr. 840‘000.- zum Ersatz der Schmutzwasserleitung im Bereich Giessenstrasse/Aarefeldstrasse entsprochen. Die in die Jahre gekommene Leitung hat ihre Lebenserwartung erreicht. Die Dichtigkeit der Zementrohrleitung und deren Muffen sind nicht mehr genügend.
Der Gemeinderat hat die Werkkommission mit der Bauaufsicht beauftragt. Die Sanierung bzw. die Erneuerung des genannten Leitungsabschnittes inklusive den zugehörigen Schächten bildet Teil der Erneuerungsarbeiten der gesamten Erschliessungsanlagen im Siedlungsteil Giessen. Parallel und im Gleichschritt mit den Arbeiten der Einwohnergemeinde erneuert die Bürgergemeinde die Frischwasserleitung und die a.en ihre Werkleitungen. Der Gemeinderat hat festgestellt, dass das entsprechende Submissionsverfahren korrekt durchgeführt worden ist. Zudem hat er den Beitragsplan für zwei neu zur Erschliessung gelangende Landstücke genehmigt und die öffentliche Auflage beschlossen. Die Bauarbeiten beginnen im März und sollen inkl. Belagsarbeiten im Oktober 2012 beendet sein.

msw. 

In Kürze 

Der Gemeinderat hat dem ÖQV-Vernetzungsprojekt Unterer Hauenstein zugestimmt. 

Im Zug der Abklärungen bei der Suche nach geeigneten Standorten für Endlager von radioaktiven Abfällen lässt die NAGRA in den nächsten Monaten in verschiedenen Kantonen seismische Messungen durchführen, beispielsweise auch im Niederamt. Zu diesem Zweck sind auchMessungen auf dem Gemeindegebiet von Winznau nötig. Der Gemeinderat erteilte nach vorgängiger Haftungsregelung die Bewilligung zur Nutzung des öffentlichen Strassenraumes für diese Arbeiten. 

Der Gemeinderat nahm im Auflageverfahren Moosacker 2 den Eingang einer Einsprache sowie, nach dem vom Gemeindepräsidenten geführten Einigungsgespräch, deren vollständigen und vorbehaltlosen Rückzug zur Kenntnis. Mittlerweile sind die Bauverpflichtungsvereinbarungen von der Grundeigentümerschaft unterschrieben. Das ganze Dossier liegt zur Genehmigung beim Regierungsrat. 

Der Gemeinderat nahm zur Kenntnis, dass die öffentliche Auflage Teilzonenplanänderung Gruebacker einsprachefrei geblieben ist. Das Dossier liegt zur Genehmigung beim Regierungsrat. 

Der Gemeinderat nahm die Mitteilung der röm.-kath. Kirchgemeinde betr. Verwendung des gesprochenen Beitrages an das Projekt Pfarrsaal zur Kenntnis. 

Aufgrund diverser Mitteilungen der Umweltschutzkommission und Reaktionen aus der Bevölkerung betr. Aktivitäten auf den Dammwegen längs dem Oberwasserkanal und am Steg auf dem Stauwehr, hat der Gemeinderat zur Ausräumung von Missverständnissen und zur Verbesserung der Lage eine Aussprache mit der Alpiq Hydro Aare AG beschlossen. 

Nach Anhörung und unter Einbezug des Finanzverwalters hat der Gemeinderat die Optimierung des ihm monatlich einmal vorgelegten cashreportings beschlossen.

msw.



Anmelden