Text vergrössern Text verkleinern Text zurückstellen

Gemeinderatssitzung vom 14.08.2007

Hochwasser – Gemeinderat spricht sein Mitgefühl aus
Der Gemeinderat hat sich eingehend mit dem Hochwasser vom 08./09.2007 und seinen Folgen befasst. Der Gemeinderat nahm Kenntnis vom diesbezüglichen Einsatzrapport Feuerwehr. Ebenso leistete der Gemeindepräsident, der während des Einsatzes mit den Sicherheitskräften vor Ort war, seinen Rapport. Knapp zwei Jahre nach dem letzten Hochwasser (22. August 2005) sahen sich die Verantwortlichen wiederum vor grosse Herausforderungen gestellt.
Diesmal allerdings blieb auch Winznau nicht von Verheerungen verschont. Die zu Spitzenstunden erreichte Rekordwassermenge der Aare von gut 1400m3/Sekunde liess den Fluss unterhalb des Stauwehrs grossräumig über das Ufer treten und zwang die Sicherheitskräfte zeitweilig zum Rückzug. In den Gebieten Aarewinkel, Giessenstrasse, Oltnerstrasse, alte Oltnerstrasse,  Aarefeldstrasse und Schachenstrasse kam es zu Überflutungen von Kellergeschossen und in deren Folge zu beträchtlichem Sachschaden. Betroffen waren 16 Privatliegenschaften, zudem die Fabrikationsgebäude der Firma Sturzenegger-Stucortec AG, das Grundwasserpumpwerk Schachen der Bürgergemeinde und das Unterwerk Schachen der Atel AG Olten.
Den vom Hochwasser in Mitleidenschaft gezogenen Personen spricht der Gemeinderat sein aufrichtiges Mitgefühl aus und dankt ihnen ausdrücklich für die in schwieriger Situation bewahrte Ruhe. Für den von hoher Motivation geprägten Einsatz stattet der Gemeinderat der Feuerwehr Winznau den Dank ab. Nebst den Schäden infolge von Überflutungen im Bereich der genannten Siedlungsteile haben die ergiebigen Niederschläge auch namhaften Schaden an diversen Flurwegen verursacht. Die Werkkommission nimmt sich der Instandsetzungsarbeiten an und ist zudem vom Gemeinderat beauftragt, den  Handlungsbedarf betr. Vorsorgemassnahmen Gemeindekanalisationen zu ermitteln.  

In Kürze
Auf Antrag der Umweltschutzkommission beschloss der Gemeinderat die Weiterführung des Häckseldienstes und genehmigte den diesbezüglichen Vertrag mit dem per Submissionsverfahren beauftragten Unternehmer.
Der Gemeindepräsident orientierte über den Stand der Einigungsgespräche in Sachen Entlastung Region Olten, Umgestaltungsmassnahmen Kantonsstrasse Winznau, Abschnitte Rankwog bis Gemeindegrenze Ost. 15 von insgesamt 17 Gesprächen haben stattgefunden.
Der Gemeinderat beschloss folgende Termine für das Jahr 2008:
Neujahrsapéro 01.01.2008, Seniorenausflug 21.05.2008, Behördenausflug 14.06.2008, Rechnungsgemeindeversammlung 23.06.2008, Bundesfeier 01.08.2008, Jungbürgerfeier 19.09.2008, Budgetgemeindeversammlung 15.12.2008.
msw.

Anmelden