Text vergrössern Text verkleinern Text zurückstellen

Gemeinderatssitzung vom 13.02.2007

Gemeinderat 13.02.2007
Schiessstand – Ersatz Grundscheiben
Dank der Unterstützung der Gemeinde Winznau konnte die Feldschützengesellschaft Winznau im Jahr 1996 die bestehende Schiessanlage gemäss Lärmschutzverordnung sanieren und mit einer elektronischen Scheibenanlage versehen. Die damalige Sanierung hat sich ausserordentlich positiv auf die Schiesstätigkeit ausgewirkt. So weist die Feldschützengesellschaft Winznau seit Jahren einen der höchsten Beteiligungsgrade am Jungschützenkurs in der Region Olten-Gösgen aus. Auch heute entspricht die mittlerweile 11-jährige Anlage den Ansprüchen an den modernen Schiesssport. Die Anlage wird von der Feldschützengesellschaft vorbildlich und mit grösster Sorgfalt gewartet. Dank dessen sind die Grundscheiben  bereits während einer gegenüber den Herstellerempfehlungen doppelten Nutzungsdauer in Betrieb. Nun ist der Zeitpunkt des Ersatzes gekommen. Gemäss Militärgesetz und zugehöriger Schiessanlagen-Verordnung ist die Finanzierung Sache der Gemeinde. Der Gemeinderat hat daher dem Kredit von rund 9'500 Fr. , ausgabenwirksam 2008, zugestimmt. Freiwillig und aus Überzeugung hat die Feldschützengesellschaft seit der Sanierung den Unterhalt selbst getragen und wird dies auch in Zukunft tun. Der Gemeinderat freut sich über die gemeinnützige Grundhaltung der Feldschützengesellschaft und spricht ihr seinen ausdrücklichen Dank aus.
Schülerband „Black Pearls“ unter neuer Leitung
Vor gut zwei Jahren formierte sich die Schülerband „Black Pearls“ aus Schülerinnen und Schülern der Musikschule Winznau. An mehreren Konzerten und auswärtigen Anlässen präsentierte die Band bisher erfolgreich ihr Repertoire. Sogar eine CD wurde eingespielt. Seit Januar 2007 steht die Band unter der Leitung von Herrn Michel Wyss, einem erfahrenen Gitarristen und aktiven Musiklehrer mit reicher Unterrichtserfahrung. Der Gemeinderat freut sich über die Besetzung und wünscht der tollen Band und ihrem Leiter Freude und Erfolg.
In Kürze
Der Gemeinderat nahm Kenntnis von der Mitteilung des Amtes für Militär und Bevölkerungsschutz, laut der dieses Amt ab 1.1.2007 die Kosten für die Grundausbildung der Schutzdienstpflichtigen vollumfänglich übernimmt.
Der Gemeinderat nahm Kenntnis von der Mitteilung der solothurnischen Gebäudeversicherung betr. Revisionsbedarf Feuerwehrreglement in Folge Inkrafttreten des Bundesgesetzes über die eingetragene Partnerschaft gleichgeschlechtlicher Paare Kenntnis. Neu sind bekanntlich Feuerwehrdienstpflichtige, die mit einem Partner in ungetrennter Ehe oder eingetragener Partnerschaft leben, von der Bezahlung der Ersatzabgabe befreit.
Der Gemeinderat beauftragte die Werkkommission mit der signaltechnischen Sicherstellung der verfügten temporären Verkehrsmassnahmen auf der Buermattstrasse, der Unterdorfstrasse, der Eichwaldstrasse und dem Neumattweg während der Ausführung des Bauprojektes im Dorfzentrum ab März 2007.
Der Gemeinderat erarbeitete seine Stellungnahme zu den Vorschlägen der interkommunalen Arbeitsgruppe, die im Auftrag der Einwohnergemeinden Lostorf, Obergösgen, Rohr, Stüsslingen und Winznau die Möglichkeiten eines regionalen Lösungsansatzes im Bereich Bildung auslotet. Die Initiative ging vor knapp einem Jahr von der Einwohnergemeinde Winznau aus und hat zum Ziel, das Bildungsangebot in den erwähnten Gemeinden langfristig sicherzustellen.
msw.


Anmelden